Herzlich Willkommen

KLEINE SOMMERPAUSE
– vom 10. bis 19. August 2018 –

Kinder, Kinder!

Vernissage (am 12. Juli 2018) und anschließende Ausstellung von Schülern zum Thema "Gefühle" hier bei erLesen.
Die ausdrucksvollen Kunstwerke stammen von den Kindern der vierten Klasse der Privatschule Vinzentinum.
Grundlage der Gestaltung war das wundervolle Buch „Heute bin ich“ von Mies van Hout.

Klein und gemütlich

Wir lieben Bücher.
Denn sie sind die Würze des Lebens und lassen uns in andere, fremde Welten eintauchen.

Diese Liebe wollen wir weitergeben.
Durch unser ausgesuchtes Büchersortiment, mit Lesungen und Schulbesuchen, durch unsere Angebote zur Leseförderung und indem wir Jungautoren eine Plattform bieten.

Wir lieben guten Service und unsere Kunden.
Ihnen gilt unsere volle Aufmerksamkeit und Hingabe. Wir nehmen uns für eine gute, persönliche Beratung viel Zeit. Genau das passende Buch zur passenden Zeit zu finden, für sich selbst der als Geschenk – das ist unsere Leidenschaft und bereichert uns immer wieder aufs Neue. Einpack- und Lieferservice und die „Über-Nacht“-Bestellmöglichkeit sind das I-Tüpfelchen.

Wir lieben die Begegnung.
Neben dem Buch sind Kommunikation und Kunst die beiden anderen Säulen meines Ladens. Er ist ein Ort, an dem sich unterschiedlichste Menschen begegnen, unterhalten und bereichern können – was in der einladenden Atmosphäre leicht gelingt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihre Petra Pohl

Bücher lesen heißt,

wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.
(Jean Paul)

Geschichten aus 1001 Buch

In Kooperation mit unserer Buchhandlung organisieren die Malteser Integrationslotsen einen interkulturellen Lesekreis. In vier- bis sechswöchigen Abständen treffen sich Buchliebhaber zum Austausch über Literatur aus ihren Herkunftsländern und zur Diskussion gesellschaftspolitischer und kulturhistorischer Aspekte. Die Gruppe besteht derzeit aus syrischen, kurdischen und deutschen Interessierten und kann gerne durch andere Nationen und Kulturkreise erweitert werden.

Das erste Treffen fand am 10. Juli 2018 bei erLesen statt, weitere Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Gerne dürfen Sie diese Informationen an mögliche interessierte Teilnehmer weiterreichen:
Wir freuen uns auf Bücherwürmer aller Nationen und beider Geschlechter, die gerne schmökern und sich über Literatur austauschen möchten ...

 

Anmeldung direkt bei uns in der Buchhandlung oder über Frau Barbara Griesbach (0931.4505-207) oder barbara.griesbach@malteser.org

Wir lieben unsere Kunden und guten Service.
Rufen Sie uns an – 09 31 . 299 94 99

Veranstaltungsvorschau:

09 Okt 2018
09.10.2018 18:00
Interkultureller und Integrativer Lesezirkel

Am 9. Oktober findet unser nächster interkultureller Lesekreis statt. Es sind so gute Gespräche entstanden und es ist für mich sehr spannend zu sehen, wie unterschiedlich, aber auch wie ähnlich wir in unseren Lesegewohnheiten und Lesefreuden sind.

Beginn 18 Uhr.

09.10.2018 18:00
04 Okt 2018
04.10.2018 15:00
Goldschmiedekunst bei erLesen

Anfang Oktober 2018 wird uns "Brillant" vorgestellt.

Eine englische Goldschmiedin möchte ihr Wissen an Kinder weitergeben und ihre Liebe zu Edelsteinen auf spielerische Art und Weise mit Kindern teilen. Dazu hat Sie ein besonderes Spiel entwickelt, das dann auch bei erLesen zu finden ist. Weitere Infos zu einem späteren Zeitpunkt ...
Beginn 15 Uhr – Eintritt frei.

04.10.2018 15:00
28 Sep 2018
28.09.2018 19:30
Nathalie Schwaiger "Sklavenkind"

Herzliche Einladung zur einer weiteren Lesung in unserem Haus. Nathalie Schwaiger liest aus Ihrem bewegenden Buch "Sklavenkind" (Droemer Knauer Verlag).  Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Plan International statt.

Plan International ist ein Kinderhilfswerk, das auf drei Kontinenten aktiv ist und sich für Bildung, Zukunftsgestaltung einsetzt vor allem mit Hilfe zur Selbsthilfe. In siebzig Ländern wird gegen Genitalverstümmelung, Kindersklaverei, Zwangsheirat und vielen anderen Missständen gekämpft. Das Buch "Sklavenkind" wurde in Zusammenarbeit mit einem ehemaligen versklavten Mädchen Urmil Chaudhary geschrieben. Immer noch ist es in Teilen Nepals üblich, ganz junge Mädchen in reiche Familien zu verkaufen, die dort dann teilweise jahrelang umsonst arbeiten. In einer Lebenszeit, in der andere Kinder zur Schule gehen können, ohne Schulbildung und ohne Ausbildung geht die Armutsspirale abwärts.

In einfacher, aber sehr eindrucksvoller Sprache wird das Leben von Urmil geschildert.
Unfassbar, dass es so etwas immer noch auf unserer Welt gibt!

Beginn 19:30 Uhr – Eintritt 5,– Euro
Karten sind bei uns erhältlich.

28.09.2018 19:30

Wir lesen viele Bücher.

Und sprechen gerne darüber.

NEWSLETTER


Regelmäßige Informationen zu allen unseren Veranstaltungen (Autorenlesungen, Vorträge, Vernissagen etc.), aktuelle Lesetipps und News:

Melden Sie sich einfach hier an oder hinterlassen Sie beim nächsten Besuch bei erLesen Ihre E-Mail-Adresse, dann werden Sie in unseren Verteiler aufgenommen.

Hier kommen Sie zur Anmeldung …

Für alle "Nichtabonnenten" – Sie können unsere Newsletter auch online lesen: Hier geht's zum Archiv – und zur Anmeldung…

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10 bis 18 Uhr

Samstag
10 bis 14 Uhr

Veranstaltungen

Für Große

  • Autorenlesungen
  • Hausveranstaltungen
  • Theater und Konzerte

Für Kleine

  • Leseförderung
  • Verkaufstraining
  • Erlebnistage

Kontakt

Buchhandlung erLesen
Matterstockstraße 22

97080 Würzburg - Grombühl

09 31 . 299 94 99

Besuchen Sie uns.

In der Buchhandlung oder bei Facebook.

Copyright © Buchhandlung erLesen